Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Datenschutz Erfahren Sie mehr Akzeptieren
UNSERE KURSE >
Seite ausdrucken

Diplomlehrgang Bilanzbuchhaltung

 

Dieser Lehrgang bereitet Sie einerseits auf die Bilanzierung in der betrieblichen Praxis und außerdem auf die schriftliche Fachprüfung für Bilanzbuchhalter, -innen gemäß § 15 Bilanzbuchhaltungsgesetz vor (anerkannt von der Bilanzbuchhaltungsbehörde der WKO Österreich). Die einzelnen Module entsprechen den Inhalten gemäß den Bestimmungen des Bilanzbuchhaltungsgesetzes und können im Bedarfsfall auch einzeln gebucht werden.

 

Inhalte:

 

Modul 1 (16 UE): § 15(2) Z. 1 BiBuG - Einnahmen-Ausgaben-Rechnung, DOPPIK

Einnahmen- und Ausgabenrechnung, doppelte Buchhaltung, insbesondere Verbuchung sämtlicher Steuern, Verbuchung von Wareneinkauf und Warenverkauf, Ermittlung und Verbuchung von Wareneinsatz, Materialeinsatz und Bestandsveränderungen, Retourwaren, Rabatte und Skonti

 

Modul 2 (16 UE): § 15(2) Z. 2 BiBuG - Diverse Geschäftsfälle, Zahlungs- und Kapitalverkehr

Verbuchung des Zahlungsverkehrs, insbesondere Rechnungsausgleich, Anzahlungen, Teilzahlungen, diverse Instrumente des Zahlungsverkehrs, Factoring, Personenkonten, Lohn- und Gehaltsverbuchung, Verbuchung verschiedener Aufwendungen wie Reisekosten, Werbung und Repräsentation

 

Modul 3 (16 UE): § 15(2) Z. 3 BiBuG - Besondere Geschäftsfälle, Anlagevermögen

Zu- und Abgänge im Anlagevermögen, Aktivierungspflichten, selbsterstellte Anlagen, Regelungen für Kraftfahrzeuge, Fremdwährungsverbuchung, Kreditverluste, Gewährleistung und Schadenersatz, Vertragsstrafen, Rechnungsabgrenzungen, Filialbuchhaltung, Kommissionsgeschäfte, Handelsvertretung, Verbuchung von Aufnahme und Tilgung langfristigen Kapitals, Leasinggeschäfte, Verbuchung von Privatentnahmen und -einlagen

 

Modul 4 (16 UE): § 15(2) Z. 4 BiBuG - Bügerliches Recht, UGB, Steuerrecht

Buchhalterische Bedeutung der Themenkreise bürgerliches Recht, Unternehmensgesetzbuch insbesondere Rechnungslegungsvorschriften, Steuerrecht

 

Modul 5: (80 UE): § 15(2) Z. 6 BiBuG - Jahresabschlüsse verschiedener Rechtsformen

Anfertigung eines Jahresabschlusses mit vollständiger und sachgerechter Ermittlung der einzelnen Bilanzansätze unter Berücksichtigung der verschiedenen Unternehmensformen (inkl. Programmgestützter JA)

 

Modul 6 (16 UE): § 15(2) Z. 6 BiBuG - Kostenrechnung

Moderne Kosten- und Leistungsrechnung, insbesondere Zielkostenrechnung und Direct Costing (inkl. programmgestützte Kostenrechnung)

 

Prüfungsvorbereitung fin03 (wird auf die einzelnen Module aufgeteilt)

 

 

Kosten & Sonstiges

 

Kurstermine:

 

1. Termin:

25.03.-05.07.2019 (Mo-Fr, 14.00-18.00 Uhr)

 

 

Voraussetzungen:

Diplomlehrgang Buchhaltung oder vergleichbare Ausbildungen

Gesamtdauer:

160 Stunden

Abschluss:

Next step:

Uranschek-Diplom Bilanzbuchhalter/in

Schriftliche Bilanzbuchhalter/innenprüfung gem. § 15 BiBuG

Module 1 bis 4 und 6

€ 250,00 je Modul

Modul 5:

€ 1.100,00

Prüfungsgebühr:

€ 250,00 (18.07. oder 18.09.2019)

Paketpreis:

€ 2.140,00 inkl. 0% USt (160 Stunden inkl. Prüfungsgebühr schriftliche Fachprüfung nach BiBuG)

 

 

Sonstige Kosten:

Aktueller Kodex Steuergesetze ist von den Kursteilnehmern mitzubringen!

 

Gratis Kurswiederholung innerhalb von 12 Monaten nach Maßgabe der freien Plätze, ausgenommen Kursunterlagen und Prüfungsgebühren.

 

ZUM KURS ANMELDEN

KONTAKT

 

Uranschek GmbH

Am Arlandgrund 2

8045 Graz

 

Telefon: 0316 / 830 246

E-Mail: office@uranschek.at

 

Öffnungszeiten Office

Montag bis Donnerstag

08.30 - 13.00 Uhr

(Fenstertage geschlossen)

Betriebsferien: 20.12.-6.1.2019