UNSERE KURSE >
Seite ausdrucken

Qualität mit Tradition seit 1933

Uranschek zählt zu den ältesten privaten Erwachsenenbildungseinrichtungen Österreichs. Im Jänner 1933 gründete Frau Auguste Uranschek diese im „blauen Salon“ ihrer Wohnung am Glockenspielplatz gemeinsam mit ihrer Tochter Auguste. Zehntausende Menschen wurden seit der Gründung ausgebildet, daher ist dieser Traditionsbetrieb eine Institution des steirischen Bildungswesens, bekannt für seine hervorragende Ausbildungsqualität.

 

Die Gründerin Auguste Uranschek war eine starke und beeindruckende Persönlichkeit. Sie gründete das Unternehmen 1933, um jungen Frauen die Möglichkeit zu höherer Bildung zu geben. Im Krieg schmuggelte sie die für die damalige Zeit sehr kostbaren und teuren Schreibmaschinen der Schule nach Hohentauern und nach Kriegsende engagierte sie sich insbesondere für Kriegsopfer und Heimkehrer, für die Gratis-Unterricht angeboten wurde.

Sie legte den Grundstein für den noch heute noch vorhandenen Gründerinnengeist: „Bildung mit hoher Qualität - persönlich und individuell!!

© Foto Fischer

 

Im Jahr 1980 übernahm die Enkelin der Gründerin, Eva-Maria Biffl, das Unternehmen von ihrer Mutter Auguste Schediwy. Sie erkannte schon früh die Bedeutung der damals aufkommenden Computer und war Uranschek eine der ersten Bildungseinrichtungen in der Steiermark, die Computerkurse anbot. Ab dem Jahr 1997 wurden aufgrund einer Idee von Tatjana Prattes, die den großen Bedarf erkannte, sogar spezielle PC-Seminare für Senioren und Seniorinnen ins Leben gerufen, damals einzigartig in Österreich!

Heute

 

© Mehlmauer

Im Jahr 2009 konnte die Familientradition, den Betrieb immer von der Mutter an die Tochter zu übergeben, nicht weitergeführt werden und so übernahmen wir, Gertraud Hausegger-Grill und Tatjana Prattes, als ehemalige Mitarbeiterinnen und fortan als Jungunternehmerinnen und Mütter heranwachsender Kinder mit viel Mut und der Unterstützung unserer Familien und unserer Mitarbeiterinnen das Unternehmen.

Unser Ziel war es, einerseits das Schulungsangebot auszudehnen und zu modernisieren und gleichzeitig den Ruf hoher Ausbildungsqualität kombiniert mit der persönlichen und familiären Atmosphäre zu bewahren, um so den „Gründerinnengeist“ fortzuführen.

© Foto Fischer

Im Mai 2010 wurde Uranschek wegen seiner Verdienste um die Bildung in der Steiermark mit dem Steirischen Landeswappen ausgezeichnet. Es war für uns eine große Freude, dass die Mitbegründerin, Auguste Schediwy, diese Ehrung damals bereits weit über 80-jährig noch miterleben konnte.

© Foto Fischer

2015 konnten wir den 1. Platz bei der Wahl zum familienfreundlichsten Betrieb der Steiermark in der Kategorie Kleinunternehmen erringen!

Auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf legen wir auch bei unseren Kundinnen und Kunden an der Schnittstelle zwischen Ausbildung und familiären Pflichten größtmöglichen Wert! Deshalb gibt es bei uns etwa das Angebot, Kurse gratis zu wiederholen, damit kranke Familienmitglieder oder private Probleme nicht dazu führen, dass eine Aus- oder Weiterbildung nicht positiv abgeschlossen werden kann.

Im Jahr darauf wurden wir neben 64 anderen Unternehmen für die Wahl zum Staatspreis „Unternehmen für Familien“ nominiert und haben in der Kategorie „Wirtschaftsunternehmen bis 20 Mitarbeiter/innen“ den 2. Platz belegt.

 

© Harald Schlossko

 

BM Sophie Karmasin, Tatjana Prattes, Gertraud Hausegger-Grill

KONTAKT

 

Uranschek GmbH

Am Arlandgrund 2

8045 Graz

 

Telefon: 0316 / 830 246

E-Mail: office@uranschek.at

 

Öffnungszeiten Office

Montag bis Donnerstag

08.30 - 13.00 Uhr

(Fenstertage geschlossen)